Logo der Universität

Datenschutzinformationen

Das Projekt für Studierende der Universität Innsbruck mit Aufmerksamkeitsstörungen, Autismus, Lernstörungen (S-AAL) ist ein Angebot der Universität Innsbruck und unterliegt den Regelungen, die für alle Angebote der Universität gelten. Nachfolgend möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten (folgend kurz „pb Daten“) verarbeiten. Sie finden hier eine Übersicht über unsere Datenverarbeitungen. Je nachdem in welchem Verhältnis Sie zur Universität Innsbruck stehen, treffen die jeweiligen Datenverarbeitungen auf Sie zu. Die komplette Datenschutzinformation der Universität Innsbruck finden Sie unter folgendem Link: https://www.uibk.ac.at/datenschutz/

Im nachfolgenden sind relevante Informationen zum Datenschutz bezüglich der Webseite www.s-aal-at und aller zugehörigen Inhalte aufgelistet.

Das Thema Datenschutz stellt für die Universität Innsbruck einen hohen Stellenwert dar. Aus diesem Grunde ist uns auch der Schutz Ihrer pb Daten ein wichtiges Anliegen.

Wir beachten beim Umgang mit pb Daten alle relevanten Vorschriften – insbesondere jene der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG) – in der jeweils gültigen Fassung. Zudem haben wir die für eine angemessene Datensicherheit erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen.

Nachfolgend möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre pb Daten verarbeiten. Sie finden hier eine Übersicht über unsere Datenverarbeitungen. Je nachdem in welchem Verhältnis Sie zu uns stehen, treffen die jeweiligen Datenverarbeitungen auf Sie zu.

Wir sind bemüht, die Informationen verständlich aufzubereiten. Sollten Sie dennoch Fragen oder sonstige Anmerkungen haben, zögern Sie bitte nicht, sich bei uns zu melden.

Verantwortliche

Universität Innsbruck
Innrain 52
6020 Innsbruck

Ihre Rechte

Werden pb Daten von Ihnen verarbeitet (erhoben, erfasst, gespeichert, ausgewertet, verändert, ausgelesen, abgefragt, offengelegt, verbreitet, abgeglichen, verknüpft, eingeschränkt, gelöscht, vernichtet usw.), so sind Sie eine betroffene Person im Sinne der DSGVO. Als betroffene Person stehen Ihnen gegenüber jeder/m Verantwortlichen, der/die Ihre pb Daten verarbeitet, folgende Rechte zu:

  • Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Einschränkung (Art. 18 DSGVO)
  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruch (Art. 21. DSGVO)

Ausführlichere Informationen über Ihre Betroffenenrechte finden Sie unter  https://www.dsb.gv.at/rechte-der-betroffenen   

Hinweis zum Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Das Widerspruchsrecht kann daher geltend gemacht werden, wenn die Verarbeitung

  • für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde oder
  • zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (insbesondere dann, wenn es sich bei Ihnen um ein Kind handelt) und
  • der Verantwortliche keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen bzw. die Verarbeitung keiner Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Das Widerspruchsrecht kann des Weiteren geltend gemacht werden, wenn die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgt.

Beschwerde

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer pb Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen. So können wir Ihre Bedenken behandeln. Sie haben aber auch das Recht, sich an die österreichische Datenschutzbehörde unter https://www.dsb.gv.at/kontakt    zu wenden.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten ernannt. Dieser hat primär die folgenden Aufgaben:

  • er berät und überwacht als unabhängige Stelle die Universität Innsbruck bei der Einhaltung der Verpflichtungen in Zusammenhang mit datenschutzrechtlichen Anforderungen.
  • Darüber hinaus steht der Datenschutzbeauftragte als Anlaufstelle für betroffene Personen zur Verfügung. Betroffene Personen können den Datenschutzbeauftragten zu allen mit der Verarbeitung ihrer pb Daten und mit der Wahrnehmung ihrer Rechte gemäß dieser Verordnung im Zusammenhang stehenden Fragen zu Rate ziehen.

Der Datenschutzbeauftragte ist bei der Erfüllung seiner Aufgaben gesetzlich zur Geheimhaltung verpflichtet. Dies gilt insbesondere in Bezug auf die Identität betroffener Personen, die sich an den Datenschutzbeauftragten wenden bzw. gewandt haben.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Firma: x-tention Informationstechnologie GmbH
Römerstraße 80a, 4600 Wels
+43 7242 2155 65065
datenschutzbeauftragter@uibk.ac.at

Besucher*innen der Webseite

Übersicht:

  • Webseite
  • Einsatz von Cookies
  • Google Maps
  • Vimeo
  • Kontaktaufnahme
  • Ihre Rechte, Kontaktdaten, Datenschutzbeauftragter

Webseite

Zweck

Wenn Sie unsere Webseite nur zum Abruf von Informationen benutzen, ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Jedoch ist es für den Betrieb der Webseite notwendig, gewisse Daten, durch die ein Personenbezug hergestellt werden kann, zu verarbeiten. Es handelt sich in diesem Fall nur um jene Daten, die uns von Ihrem Internetbrowser übermittelt werden. Dies sind insbesondere die folgenden:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
  • Ihr Browsertyp
  • die Browser-Einstellungen
  • das verwendete Betriebssystem
  • die von Ihnen zuletzt besuchte Seite
  • die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Ihre IP-Adresse

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse (§ 96 Abs 3 TKG 2003, Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), welches darin besteht, den Betrieb der Webseite zu gewährleisten, die Durchführung einer Fehler- und Verfügbarkeitsanalyse sowie die Abwehr von Angriffen.

Empfänger*innen

Sofern dies zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten nur an von uns eingesetzte IT-Dienstleister*innen übermittelt.

Speicherdauer

Die Daten werden nur für maximal 32 Tage gespeichert, sofern keine rechtliche Verpflichtung besteht, diese darüber hinaus zu behalten. Zugleich kann eine längere Speicherung erfolgen, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Webseite zu untersuchen.

Übermittlung in Drittland

Die Webseite wird mithilfe https://www.networld-solutions.de/ gehostet und die Server befinden sich in Deutschland. Eine Übermittlung in weitere Drittländer findet nicht statt.

Einsatz von Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten, verwenden wir Cookies, die die Nutzung bestimmter Funktionen auf der Webseite ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vorübergehend auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Sie greifen nicht ins System ein und können keinen Schaden anrichten.

Die meisten Browser sind so konfiguriert, dass Cookies automatisch akzeptiert werden. Sie können Ihren Browser aber auch so einstellen, dass Sie entweder über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen. Bei Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein. Unter dem Menüpunkt „Hilfe“ finden Sie in gängigen Browsern Informationen dazu, wie Sie Cookies annehmen oder ablehnen können.

Notwendige Cookies

Bestimmte technische Cookies sind notwendig, um den Betrieb einer Webseite überhaupt zu ermöglichen. Diese technisch notwendigen Cookies werden für Besucher*innen der Webseite nur primär zur Steuerung von bestimmten Sessions genutzt. D.h. nach der jeweiligen Session, wenn der Browser geschlossen wird, werden diese wieder automatisch gelöscht. Die Rechtsgrundlage für deren Einsatz bildet unser berechtigtes Interesse (§ 96 Abs 3 TKG 2003, Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) den Betrieb der Webseite zu gewährleisten.

Statistische Cookies

WP Matomo

Auf dieser Webseite wird WP Matomo benutzt, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Zugriffe durch Besucher*innen. Matomo verwendet Cookies. Damit ist es uns möglich, eine Analyse der Nutzung der Webseite zu erstellen. Diese Analyse hat den Zweck, die Webseite für Sie zu verbessern, indem u.a. Navigationsprobleme der Webseite aufgespürt sowie Funktionen und Angebote nach Ihren Wünschen angepasst werden. Die Ermittlung Ihrer Daten ist somit für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden auf unseren genutzten Webservern gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Nach der Ermittlung und vor deren Speicherung erfolgt eine sofortige Anonymisierung der IP-Adresse.

Sofern Sie dennoch mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten nicht einverstanden sind, können Sie der Speicherung und Nutzung (nachfolgend per Mausklick) jederzeit widersprechen. (Anschließend wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass WP Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt.)

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Diese Checkbox abwählen für Opt-Out.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für das Setzen von Cookies und die damit zusammenhängende Datenverarbeitung bildet unser – im Zweck bereits ausgeführtes – berechtigtes Interesse gemäß § 96 Abs 3 TKG 2003, Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

Empfänger*innen

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Speicherdauer

Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Die gesetzten Cookies können Sie jederzeit manuell löschen.

Übermittlung in Drittland

Die Webseite wird mithilfe https://www.networld-solutions.de/ gehostet und die Server befinden sich in Deutschland. Eine Übermittlung in Drittländer findet nicht statt.

Drittanbieter*innen Cookies

Google Maps

Wir setzen auf unserer Webseite die Komponente „Google Maps“ von Google ein.

Bei Verwendung der Komponente „Google Maps“ werden keine Cookies gesetzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass erst dann Daten an Google übertragen werden, wenn Sie die Komponente aktiv anwählen. Für eine diesbezügliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, Standort) ist Google alleine verantwortlich, wir erhalten keinen Zugriff auf diese Daten.

Die Nutzung von „Google Maps“ und der über „Google Maps“ erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen   sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“  .

Vimeo-Videos

Zweck, verarbeitete Daten und Empfänger*innen

Auf unserer Webseite sind Vimeo-Videos eingebunden, die auf „www.vimeo.com“ gespeichert und von unserer Webseite direkt abspielbar sind. Vimeo wird von der Firma Vimeo.com, 555 West 18th StreetNew York, New York 10011, USA (folgend kurz „Vimeo“) betrieben. Hierbei nutzen wir die von Vimeo zur Verfügung gestellte Option „erweiterter Datenschutzmodus“, d.h., dass keine Daten über Sie als Nutzer*in an Vimeo übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen.

Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden auf Ihrem Rechner Vimeo-Cookies gespeichert und Daten an den Vimeo-Betreiber übertragen. Sofern Sie bei Vimeo gespeicherte Videos abspielen, werden mindestens folgende Daten an übertragen: IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Spracheinstellung des Browsers, Systemdatum und Zeit des Aufrufs sowie Kennung Ihres Browsers. Die Datenübertragung erfolgt unabhängig davon, ob Sie über ein Nutzer*innenkonto bei Vimeo eingeloggt sind oder ob für Sie kein Nutzer*innenkonto besteht. Sind Sie eingeloggt, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor Aktivierung des Start-Buttons ausloggen. Vimeo speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Gegen die Erstellung dieser Nutzungsprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, dass Sie direkt an Vimeo richten müssen.

Die Rechtsgrundlage für das Setzen der genannten Cookies und die damit zusammenhängende Datenverarbeitung bildet Ihre Einwilligung (§ 96 Abs 3 TKG 2003, Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Mit Abspielen der Vimeo-Videos erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung durch Vimeo einverstanden. Eine Verarbeitung der betroffenen Daten durch uns findet nicht statt.

Mehr Informationen zu den Standardvertragsklauseln bei Vimeo finden Sie hier.

Widerrufshinweis

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufes bleibt davon unberührt.

Übermittlung in Drittland

Vimeo betreibt mehrere Rechenzentren bzw. Server weltweit. Ihre Daten können somit auch auf Servern in Amerika gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten bleiben bei Vimeo so lange gespeichert, bis das Unternehmen keinen wirtschaftlichen Grund mehr für die Speicherung hat. Dann werden die Daten gelöscht oder anonymisiert.

Kontaktaufnahme

Zweck

Wenn Sie per Kontaktformular auf der Webseite, per E-Mail oder per Telefon mit uns Kontakt aufnehmen, werden Ihre angegebenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen von uns gespeichert.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Anliegen nicht behandeln können. Beabsichtigen Sie mit uns einen Vertrag einzugehen, so ist die Bereitstellung Ihrer Daten für einen Vertragsabschluss erforderlich. Andernfalls ist dieser nicht möglich.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage dafür ist einerseits

  • unser berechtigtes Interesse Ihre Anfrage zu beantworten (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) oder
  • die Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, soweit hierfür erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)

Empfänger*innen

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie es für die Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist.

Übermittlung in Drittland

Eine Übermittlung in ein Drittland findet nicht statt.

Ihre Rechte, Kontaktdaten, Datenschutzbeauftragter

Entsprechende Informationen dazu finden Sie zu Beginn der Datenschutzinformation und auf der Hauptseite der Universität Innsbruck .